Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
JA NEIN | Notwendig
JA NEIN | Statistiken
JA NEIN | Externe Medien
JA NEIN | Marketing

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                               

Downloads Internet - COMPUTER BILD
Internet
17.09.2021 23:12 - DroidCam Client
Das kostenlose Programm ?DroidCam Client? für Windows macht zusammen mit der Android-App ?DroidCam Wireless Webcam? aus Ihrem Handy oder Tablet eine Webcam fürs WLAN. So können Sie Ihr Mobilgerät wie eine am PC angeschlossene Webcam verwenden. Eine solche virtuelle Webcam lässt sich dann für Videokonferenzen per Skype, Zoom, Teams und für andere Videochat-Programme nutzen. Der ?DroidCam Client? richtet auf Ihrem Computer einen Webcam- und Mikrofontreiber ein. Wenn sich Ihr Android-Gerät und der PC im gleichen Netzwerk befinden, steht Ihnen Ihr Smartphone oder Tablet als zusätzliche Videokamera zur Verfügung. Hierzu müssen Sie nur die IP-Adresse und Portnummer der ?DroidCam? im Client eintragen. Hinweis: Sowohl die App als auch die Windows-Software sind kostenlos. Wollen Sie mit dem ?DroidCam Client? jedoch bei der Kamera Blitz, Zoom und Autofokus steuern oder in HD-Auflösung mit 720p filmen, benötigen Sie die kostenpflichtige Pro-Version der App ?DroidCamX?.
17.09.2021 20:59 - FileZilla Server
Mit dem kostenlosen Programm ?FileZilla Server? stellen Sie Ihren eigenen FTP-Server bereit. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, einem Freund den Inhalt Ihrer Festplatte zur Verfügung zu stellen. Dazu benötigt der User lediglich einen FTP-Client und die Zugangsdaten, die Sie für ihn eingerichtet haben. Durch die Unterstützung des FXP-Protokolls ist außerdem ein direkter Transfer von FTP-Server zu FTP-Server möglich. Über die Einstellungen konfigurieren Sie die Open-Source-Software nach Ihren Wünschen. So geben Sie beispielsweise eine Willkommensnachricht für Ihre User vor, sperren für den Zugriff bestimmte IP-Adressen, aktivieren die MODE Z-Komprimierung oder legen Speedlimits fest. Vor dem Missbrauch Ihres Servers von außen schützen Sie sich durch die Protokolle SSL und TLS. Für die Benutzerverwaltung steht auch eine Einteilung nach Gruppen zur Verfügung. Im Bereich ?Shared folders? tragen Sie die Ordner ein, auf die ein User zugreifen darf und bestimmen, ob er nur Lese- oder auch Schreib- und Löschrechte hat. Auf Wunsch werden alle Aktivitäten des Servers von der Freeware ?FileZilla Server? in einer Log-Datei protokolliert.
17.09.2021 20:58 -
Der kostenlose ?Signal Messenger? ist auf dem Windows-PC eine Alternative zu ?WhatsApp?, zumindest wenn es um sichere Chats, Anrufe und Videotelefonate geht. Denn alle beim Chatten gesendeten Daten werden mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsslung geschützt. Interessant ist zudem die Möglichkeit, dass ?Signal? bei Bedarf den Zugriff auf Ihre Smartphone-Kontakte unterbindet. Nicht umsonst ist beispielsweise Edward Snowden ein Unterstützer von diesem Crypto-Messenger. Funktional können Sie mit der Desktop-Variante der ?Signal?-App nicht nur per Handy oder Tablet, sondern auch am Computer Texte, Fotos, Musik und Videos, PDF-Dokumente oder PowerPoint-Präsentationen mit bis zu 100 Megabyte sowie Sprachnachrichten bis 5 Minuten sicher empfangen und versenden. Auch Gruppen-Chats mit maximal 1.000 Teilnehmern sind mit dem ?Signal Messenger für Windows? möglich. Praktisch: Auf Wunsch werden Mitteilungen nach einem von Ihnen bestimmten Zeitraum (etwa 30 Sekunden, zwei Stunden oder eine Woche) automatisch gelöscht. Neben Text können Sie über die Gratis-App auch Emoticons oder Sticker nutzen. Da sich das Angebot an Stickern auf Bilder anderer ?Signal?-User beschränkt, haben Sie die Möglichkeit, eigene Sticker-Sets zu erstellen. Der optisch eher spröde ?Signal?-Messenger ist eine Open-Source-App, so dass die Community schnell in der Lage ist, Sicherheitslücken im Quellcode aufzuspüren. Hinweis: Um die Windows-Version vom ?Signal Messenger? nutzen zu können, benötigen Sie die Smartphone-Apps ?Signal für Android? oder ?Signal für iOS?. Mit den Apps scannen Sie den generierten QR-Code, schalten die ?Signal?-Desktop-Software frei und synchronisieren Ihre Chats.
17.09.2021 07:58 - Signal Messenger (Mac)
Der kostenlose ?Signal Messenger? für macOS ist eine Alternative zu ?WhatsApp? auf dem Mac, zumindest wenn es um sichere Chats, Anrufe und Videotelefonate geht. Denn alle beim Chatten gesendeten Daten werden mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsslung geschützt. Interessant ist zudem die Möglichkeit, dass ?Signal? bei Bedarf den Zugriff auf Ihre Smartphone-Kontakte unterbindet. Nicht umsonst ist beispielsweise Edward Snowden ein Unterstützer von diesem Crypto-Messenger. Funktional können Sie mit der Desktop-Variante der ?Signal?-App für den Mac nicht nur per Handy oder Tablet, sondern auch am MacBook oder iMac Texte, Fotos, Musik und Videos, PDF-Dokumente oder PowerPoint-Präsentationen mit bis zu 100 Megabyte sowie Sprachnachrichten bis 5 Minuten sicher empfangen und versenden. Auch Gruppen-Chats mit maximal 1.000 Teilnehmern sind mit dem ?Signal Messenger für macOS? möglich. Praktisch: Auf Wunsch werden Mitteilungen nach einem von Ihnen bestimmten Zeitraum (etwa 30 Sekunden, zwei Stunden oder eine Woche) automatisch gelöscht. Neben Text können Sie über die Gratis-App auch Emoticons oder Sticker nutzen. Da sich das Angebot an Stickern auf Bilder anderer ?Signal?-User beschränkt, haben Sie die Möglichkeit, eigene Sticker-Sets zu erstellen. Der optisch eher spröde ?Signal?-Messenger ist eine Open-Source-App, so dass die Community schnell in der Lage ist, Sicherheitslücken im Quellcode aufzuspüren. Hinweis: Um die Mac-Version vom ?Signal Messenger? nutzen zu können, benötigen Sie die Smartphone-Apps ?Signal für Android? oder ?Signal für iOS?. Mit den Apps scannen Sie den generierten QR-Code, schalten die ?Signal?-Desktop-Software frei und synchronisieren Ihre Chats.
17.09.2021 04:46 - Google One (Android-App)
Mit der kostenlosen Android-App ?Google One? sichern Sie alle wichtigen Handy-Daten wie Kontakte, Nachrichten, Notizen und andere Daten in der Cloud. Auf Wunsch speichern Sie zusätzlich alle Fotos und Videos, die Sie mit dem Handy aufnehmen. Dies legen Sie in den Einstellungen der Gratis-App fest. Anschließend findet die Datensicherung regelmäßig automatisch statt. Ihre Backups werden in der Cloud verschlüsselt gespeichert und sind mit Ihrem Google-Konto verbunden. Sollten Sie auf ein neues Smartphone wechseln oder Ihr Handy verlieren, stellen Sie mit Hilfe der Backups alle Daten wieder her. Insgesamt 15 Gigabyte stellt Google jedem Nutzer gratis zur Verfügung. Dies gilt allerdings pro Google-Konto und umfasst Google Drive, Gmail und Google Fotos. Wer für alle diese Daten mehr Cloud-Speicherplatz benötigt, muss zu einem der kostenpflichtigen Upgrades für ?Google One? greifen.
Login
Online
Zeitbanner
Shoutbox
 Aaron
 07.06.2021 - 15:15
Gratis nur für kurze Zeit, Templates2020 mehr Infos unter Saugbilder News

 admin
 12.03.2021 - 11:43
Radio-Mueritz.de hat eine Auswahl der besten Musik zusammengestellt. Jetzt Webradio online hören. https://radio-mueritz.de

Radio Top 100
Neue Mitglieder
RSS Neue News

Seite in 0.0156 Sekunden generiert
Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal V2.51.2 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf web-php.de


Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de